Unsere neuen Lehrlinge

Das beste Mittel gegen Fachkräftemangel ist und bleibt die Ausbildung im eigenen Betrieb. Daher haben wir in diesem Jahr wieder zwei neue Auszubildende in unserer Werkstatt eingestellt.
Maximilian Sextl (rechts) aus Wurmannsquick und Markus Ritthaler (links) aus Massing haben beide am 01. September 2019 in unserer Werkstatt eine Ausbildung zum „Mechatroniker für Land- und Baumaschinentechnik“ begonnen. Beide haben bereits vor der Lehre ein Betriebspraktikum in unserer Werkstatt absolviert und konnten sich damals über die vielfältigen Aufgaben eines Landmaschinenmechanikers informieren.
Wir wünschen den beiden viel Freude und Erfolg in der Ausbildung.